Auszeit?
Auszeit beenden

Synode

Die Dekanatssynode ist das Kirchenparlament des Dekanats Hochtaunus mit 32 Gemeinden und 65000 evangelischen Christen in Vordertaunus und Usinger Land. Ausnahme sind die Städte Glashütten, Königstein und Kronberg. Seit dem Jahr 2006 sind die beiden ehemals eigenständigen Dekanate Bad Homburg und Usingen zusammengeschlossen.
Die Gemeinden sind nach der Anzahl ihrer Mitglieder vertreten.
Das Gremium tagt öffentlich zwei bis vier Mal im Jahr, wählt den Dekan, Mitglieder für die Landessynode der EKHN, bildet Ausschüsse, benennt Beauftragte und beschließt den Haushalt. Die Synode wird von dem ebenfalls von ihm gewählten Dekanatssynodalvorstand und dessen Vorsitzendem geleitet. Derzeit ist Joachim Nagel aus Burgholzhausen Präses.
Die Synode ist als Bindeglied zwischen den Gemeinden für die Entwicklung und Darstellung der Kirche in der Region zuständig.

Gerrit Mai